Wer wir sind


„Lasst euren Blick weltumfassend sein, anstatt ihn auf euer Selbst zu beschränken. Die Erde ist nur ein Land und alle Menschen sind seine Bürger.“       

 

Bahá’u’lláh

Wir sind eine vielfältige und offene Weltreligion. Wie alle Bahá'í-­Gemeinden weltweit setzen wir uns für Einheit der Menschheit ein. Unser globales Bewusstsein verwandeln wir hier in Berlin in lokales Engagement. Unsere regelmäßigen Aktivitäten sind daher ein Angebot an alle Menschen ihren Beitrag zur Gestaltung unseres gemeinsamen Umfeldes zu leisten.

 

Bahá'í engagieren sich für eine gerechte und friedliche Welt. Andachtsversammlungen, Kinderklassen, Juniorjugend-Gruppen und Studienkreise stehen allen offen. Zusammen lernen wir, eine Kraft für den sozialen Wandel in einer herausfordernden Zeit zu sein.

 

In Berlin gibt es derzeit neun Bahá'í-Gemeinden in verschiedenen Bezirken mit denen Sie in Kontakt treten können.


Was wir vor Ort tun


In einigen Bezirken und Nachbarschaften Berlins treffen sich Bahá'í und ihre Freunde zu offenen Andachtsversammlungen und Studienkreisen, Kinderklassen und Gruppen für Juniorjugendliche. Was Sie dort erleben können, erfahren Sie in den Videos.


Was wir überregional tun


Neben den nachbarschaftlichen Aktivitäten vor Ort laden die Berliner Bahá'í auch zu überregionalen Veranstaltungen ein.

Wie Sie mit uns in Kontakt kommen können


Bahá'í-Gemeinden gibt es in neun Bezirken Berlins. Schreiben Sie eine Nachricht an die Gemeinde in Ihrer Nähe:

 

Charlottenburg-Wilmersdorf

Friedrichshain-Kreuzberg

Mitte

Neukölln

Pankow

Reinickendorf

Spandau

Steglitz-Zehlendorf

Tempelhof-Schöneberg

Hier können Sie sich weiter informieren


Bahá'í-Gemeinde in Deutschland

Weltweite Bahá'í-Gemeinde

          Bahá'í-Literatur


Sie können uns auch direkt schreiben


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.